Herzlich willkommen bei uns im Waldorfkindergarten!

Herzlich willkommen auf der Homepage des Waldorfkindergarten Dinslaken. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung interessieren.

Wenn Sie möchten, begeben Sie sich mit uns auf eine Reise durch unseren Kindergarten und erfahren Sie, warum wir das tun, was wir tun.

VORAB EIN PAAR WORTE ZUR

Entstehungsgeschichte

Der Waldorfkindergarten Dinslaken wurde 1984 durch eine Elterninitiative ins Leben gerufen. Zunächst wurde der Verein Waldorfkindergarten Dinslaken e.V. gegründet. Die Mitglieder dieses Vereins eröffneten einen Kindergarten mit einer Regelgruppe. Als Räumlichkeit diente der Schulpavillion einer Grundschule, den die Stadt Dinslaken dem Verein zur Verfügung stellte. Schon ein Jahr später fand die Einrichtung so großen Zuspruch, dass eine zweite Regelgruppe mit 25 Kindern eröffnet werden konnte. Ein neu strukturiertes Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder ermöglichte es, ein paar Jahre später ein eigenes Gebäude zu errichten und zusätzlich 20 Tagesstättenkindern eine Betreuung nach der Pädagogik Rudolf Steiners zu ermöglichen.

Im Jahr 2008 wurde durch die Strukturänderung im Zuge des neuen Kindergartengesetzes KiBiz eine Blocköffnungszeit von 35 Stunden für alle Kinder ermöglicht und Umbaumaßnahmen für die Betreuung für unter 3-jährige begonnen. Zugleich wurde die erste U3-Gruppe mit 20 Kindern gestartet. Im Jahr 2010 zeigte sich, dass der Bedarf der Betreuung von unter 3-jährigen groß ist und erste Planungen für eine weitere U3-Gruppe wurden aufgenommen. Erste Pläne zum Anbau wurden erstellt. Der erste Spatenstich für unseren Neubau erfolgte am 27. November 2012.

Zu unserem Jubiläumsfest im Jahre 2014 -30 Jahre Waldorfkindergarten Dinslaken- erstrahlte der Neubau schon.

Eine zukunftsorientierte Einrichtung

Als zukunftsorientierte Einrichtung legen wir das Bild des Kindes und seiner Familie in der heutigen Gesellschaft bei der Weiterentwicklung unserer Tageseinrichtung für Kinder zugrunde. Im Mittelpunkt steht erstens die Frage: „Was bedeutet Kindheit heute?“ und zweitens: „Wie können wir als Jugendhilfeeinrichtung den heutigen und zukünftigen Familien begegnen, sie mit ihren Bedürfnissen als Familie wahrnehmen und unterstützen?“

Hierbei richtet sich unser Angebot nicht nur an Dinslakener Familien, sondern auch an Familien aus den umliegenden Städten. Seit 1984, und seit 1994 in einem eigenen Gebäude, hat sich der Waldorfkindergarten in Dinslaken bis heute etabliert. Das Konzept hat sich bewährt und bereichert das pädagogische Angebot der Stadt in seiner Vielfalt. Unsere Einrichtung ist eine christliche, aber nicht konfessionell gebundene pädagogische Einrichtung. Er steht jedem, der unser pädagogisches Angebot wahrnehmen möchte, offen.

Der Träger

Der Träger des Waldorfkindergartens Dinslaken ist der Waldorfkindergarten Dinslaken e.V. Er ist als Elterninitiative gesetzlich anerkannt. Mitglieder der Elterninitiative sind die Eltern der Kinder, die die Einrichtung besuchen. Hinzu kommen ehemalige Eltern, Mitarbeiter*Innen und Freunde der Waldorfpädagogik.

Der Träger

Der Träger des Waldorfkindergartens Dinslaken ist der Waldorfkindergarten Dinslaken e.V. Er ist als Elterninitiative gesetzlich anerkannt. Mitglieder der Elterninitiative sind die Eltern der Kinder, die die Einrichtung besuchen. Hinzu kommen ehemalige Eltern, Mitarbeiter*Innen und Freunde der Waldorfpädagogik.

Kollegium, Elternrat und Vorstand

DAS PÄDAGOGISCHE PERSONAL

Betreut werden die Kinder von pädagogischen Fachkräften, die die staatliche Anerkennung erworben haben. Zudem verfügen viele Fachkräfte im Bereich der Waldorfpädagogik über Zusatzqualifikationen. Diese beinhalten die Grundlagen der Entwicklung des Kindes in den ersten sieben Lebensjahren, einschließlich der Sprachentwicklung und deren Förderung, sowie Inklusion. Reflexionen der pädagogischen Arbeit finden regelmäßig innerhalb der 14-tägigen Konferenzen statt.

DER VORSTAND

Der Vorstand besteht zurzeit aus 6 Personen und ist mit geschäftsführenden Aufgaben betraut. Er arbeitet sowohl mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband (Dachverband des Kindergartens) sowie mit der Internationalen Vereinigung der Waldorfkindergärten in NRW zusammen. Der Vorstand trifft sich in der Regel einmal im Monat zur Vorstandsitzung. Jedes Vorstandsmitglied ist für einzelne Schwerpunkte innerhalb der Vorstandstätigkeit verantwortlich. Diese gehen über die Haushaltsplanung, über die Abschlüsse von Betreuungsverträgen mit neuen Eltern, bis hin zu besonderen Aufgaben im laufenden Kindergartenbetrieb.

DER ELTERNRAT

Der Elternrat besteht zurzeit aus 6 Personen. In jedem neuen Kindergartenjahr werden jeweils 2 Personen gewählt, die die Eltern jeder Gruppe vertreten. Die Aufgaben des Elternrates sind z.B. organisatorische Aufgaben, wie die Vorbereitung und Durchführung des Osterbasares und die Koordination der Arbeitskreise. Des Weiteren ist er für die Kontaktpflege zwischen Eltern, Kollegium und Vorstand da.

Download Satzung
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Elternmitarbeit / Elterninitiativgedanke

Der Waldorfkindergarten Dinslaken e.V. ist eine Elterninitiative / ein eingetragener Verein. Mitglieder sind die Eltern der betreuten Kinder. Die Elterninitiative lebt von dem Einbringen und Helfen der Elternschaft bei den verschiedenen Tätigkeiten rund um unseren Kindergarten. Jedes Elternteil kann sich seinen Stärken entsprechend einbringen. Dies kann zum Beispiel im Vorstand oder Elternrat sein. Des Weiteren gibt es noch unterschiedliche Arbeitskreise, wo eine helfende Hand gerne tätig werden kann. Die Kinder erleben sich als Teil dieser großen Gemeinschaft. Die Einbindung und Mitverantwortung der Eltern für den Kindergarten ist äußerst wichtig.